Initiative für einen Publikumsrat beteiligt sich an öffentlichen Konsultationen zu TTIP – Publikumsrat

Initiative für einen Publikumsrat beteiligt sich an öffentlichen Konsultationen zu TTIP

Die Initiative für einen Publikumsrat hat sich an der „Öffentlichen Konsultation zu den Modalitäten des Investitionsschutzes und der Investor-Staat-Streitbeilegung im Rahmen der TTIP“ beteiligt (auf der Grundlage der Empfehlungen der Deutschen UNESCO-Kommission). Siehe Öffentliche Konsultationen_TTIP.

Noch bis zum 11. Juli 2014 können sich Organisationen, Unternehmen und Bürgerinnen und Bürger (Einzelpersonen) an einer Konsultation der Europäischen Kommission zu TTIP beteiligen.

Zur Öffentlichen Konsultation zu den Modalitäten des Investitionsschutzes und der Investor-Staat-Streitbeilegung im Rahmen von TTIP gelangen Sie über diesen Link http://ec.europa.eu/yourvoice/ipm/forms/dispatch?form=ISDS&lang=de

Mögliche Antwortelemente zu fünf für den Kultur- und AV-Bereich wichtigen Fragen finden Sie im PDF Dokument zur Anregung und freien Verfügung. Sie basieren auf Beratungen der Koalition Kulturelle Vielfalt am 23.05. 2014 in Mannheim, Vorschlägen aus der Europäischen Allianz der Koalitionen, Entwürfen von ARD/ ZDF und der Initiative Urheberrecht sowie auf dem Vorstandsbeschluss der Deutschen UNESCO-Kommission vom 24.06.2014.

07. Juli 2014 von admin
Kategorien: Aktuelles, Allgemein | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , | Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert